MUSIK2018-11-06T21:33:05+00:00

LIVE MUSIK | COVERBAND
MÜNCHEN UND BAYERN
UNSER REPERTOIRE

Wir sind davon überzeugt, dass die pro­fes­sionelle Musikauswahl ein Schlüs­sel für ein Event mit Ausstrahlung, Indi­vid­u­al­ität und Momen­tum ist. Denn Live Musik aktiviert Erin­nerun­gen, erzählt Geschicht­en und ist der Impuls Gedanken, Emo­tio­nen und den Kör­p­er in Bewe­gung zu brin­gen.

Mit der Cover­band FLAIR MUSIC bekom­men Sie das Gefühl der Sicher­heit, dass Ihre Playlist in den richti­gen Hän­den ist und Sie Ihre Ver­anstal­tung mit bestem Gewis­sen genießen kön­nen.

Ihre Lei­den­schaft für die Event Organ­i­sa­tion ist unsere Pas­sion für die Musik, die wir gerne miteinan­der verbinden wollen.

Wir rück­en Sie und Ihre Gäste in den Mit­telpunkt und kreieren live mit Vir­tu­osität und Spiel­freude einen Cover­band Sound mit Bedeu­tung.

LIVE SOUND | COVERBAND SONGS

Vier Fra­gen zur musikalis­chen Cover­band Dra­maturgie:

  • Event Sto­ry
    Unter­stre­icht die Songauswahl und die Atmo­sphäre der Lieder Ihre Botschaft?
  • Funk­tion & Tim­ing
    Welche Auf­gabe hat der Song, das Med­ley und wann ent­fal­teten die Songs die beste Wirkung?
  • Energie-Lev­el
    Wie wird die gewün­schte Event-Dra­maturgie von der Playlist unter­stützt?
  • Mut
    Wie kön­nen Gren­zen erweit­ert und Neues geschaf­fen wer­den?

Ganz nach den Bedürfnis­sen Ihres Pub­likums und Ihrer Gäste haben wir in den let­zten Jahren hun­derte Songs von her­aus­ra­gen­den Kün­stlern sorgfältig aus­gewählt.

Bevor jedoch die besten Songs auf unsere Cov­er Band Playlist kom­men, durch­laufen sie einen kreativ­en Auswahl-Prozess.

VIDEOS & HÖRPROBEN

DANCE & PARTY

Ain´t nobody – Felix Jaehn
A got you babe — Son­ny &Cher
Abba Med­ley – ABBA
Achy breaky heart — Biul­ly Ray Cyrus
Ain´t nobody – Felix Jaehn
Alice — Smok­ie
Amar­il­lo — Tony Christie
Angel — Rob­bie Williams
Atem­los – Helene Fis­ch­er
Azzuro — Adri­ano Celen­tano
Bad ideas – Alle Far­ben
Bar­bara Ann — Beach Boys
Be mine — Ofen­bach
Beneath your beau­ti­ful — Labrinth
Black is black — Los Bravos
Blurred line — Robin Thicke
Book of love — Michael Schulte
Cel­e­bra­tion — Kool & the gang
Coun­try roads — John Den­ver
Cry­ing at the dis­coteque-Alcazar
Die immer lacht – Stereo Act feat. Ker­stin Ott
Die Liebe ist ein selt­sames Spiel – Con­nie Fran­cis
Don‘t stop — Flee­wood Mac
Don‘t you know — Kungs
Don´t be so shy – Imany
Du entschuldige i kenn di — Peter Cor­nelius
Ein Bett im Korn­feld — Jür­gen Drews
Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben — Jür­gen Drews
Enjoy the silence — Depeche Mode
Er gehört zu mir – Mar­i­anne Rosen­berg
Every one is a win­ner — Hot Choco­late
Fade out lines — The Aven­er
Falling in love — UB40
Fol­low Riv­er – Lykke Li
Fool if you think it‘s over — Chris Rea
Get it on — T Rex
Get Lucky – Phar­rell Williams
Gigo­lo-David Lee Roth
Gip­sy Kings — Med­ley
Go west — Pet Shop Boys
Griechis­ch­er Wein — Udo Jür­gens
Hal­lo Klaus – Nicker­bock­er & Biene
Ham kummst – Seil­er und Speer
Han­dle with care — T.Wilburys
Hap­py birth­day — Ste­vie Won­der
Haus am See — Peter Fox
Havana — Cami­la Cabel­lo
Have you ever seen the rain – Creedance Clear­wa­ter Revival
Him­beereis zum Früh­stück — Hoff­mann & Hoff­mann
Howard Carpen­dale Med­ley
Hula­palu – Andreas Gabalier
I can help — Bil­ly Swan
I got you babe – Son­ny & Cher
I just called to say I love you — Ste­vie Won­der
I promised myself- Nick Kamen
I wan­na be loved by you – Mar­i­lyn Mon­roe
Ich will immer wieder dieses Fieber spüren – Helene Fis­ch­er
Ich will keine Schoko­lade – Trude Herr
If you don´t know me by now – Sim­ply Red
Infin­i­ty — Guru Josh
Insom­nia — Faith­less
It’s a heartache – Bon­nie Tyler
Julia — Chris Rea
Katchi — Ofen­bach
Lay down Sal­ly — Eric Clap­ton
Liebeskum­mer — Con­nie Fran­cis
Life is live — Opus
Loos­ing my mind — Liza Minelli/Pet shop boys
Lucky — Jason Mranz, Col­bie Cail­lat
Mama Loo — Les Humphries Singers
Mari­na — Roc­co Grana­ta
Mar­mor, Stein und Eisen bricht — Drafi Deutsch­er
Men­do­ci­no — Michael Holm
Michael Jack­son — Med­ley
Might­night spe­cial — CCR
More than I can say – Leo Say­er
More than you know — Axwell Ingrosso
More than words — Extreme
Mr. Saxobeat – Alexan­dra Stan
Mr. Vain – Cul­ture Beat
My first, my last, my every­thing — Bar­ry White
No roots — Alice Mer­ton
Nos­sa, Ai se eu te pego -Michael Teló
Oldie Med­ley 60th
On the road again — Willie Nel­son
Patient- Gun’s an Ros­es
Prayer in C – Lil­ly Wood
Pret­ty Woman — Roy Orbi­son
Promis­es — Eric Clap­ton
Proud Mary – CCR
Que Sera Sera – Doris Day
Relax- Frankie goes to Hol­ly­wood
Rhythm is a Dancer – Glise
Ring of fire — Jon­ny Cash
Rit­mo de la Noche-Choco­late
Rosegar­den – Lynn Ander­son
Schön­er fremder Mann – Con­nie Fran­cis
She moves – Alle Far­ben
Shoop Shoop Song – Cher
Sier­ra Madre — Schürzen­jäger
Sirtaki/Zorbas’ Dance — Aro­ma
So liab hob i di – Andreas Gabalier
Some bro­ken heart nev­er mend — Don Williams
Spir­it in this sky -Nor­man Green­baum
Stand by me — 4 the cause
Start me up – Rolling Stone
Stumblin‘in – Suzie Quadro & Chris Nor­man
Sun of Jamaica — Goom­bay dance band
Sun­shine reg­gae- Laid back
Super­girl – Alle Far­ben
Sway with me —  Michael Bublé
These boots are made for walk­ing – Nan­cy Sina­tra
Time of my life – Dirty Danc­ing
Tri­ni Lopez — Med­ley
Tues­day – Burak Yeter
Tul­sa time -Eric Clap­ton
Udo Jür­gens — Med­ley
Unchain my heard- Cok­er
Walk of life — Dire Streets
We found love — Rihan­na
Weus’d a Herz hast wia a Berg­w­erk — Rain­hard Fendrich
What is love — Had­daway
What´s up – 4 Non Blondes
Wolke 4 – Marv & Philipp Dit­tbern­er
Y.M.C.A — Vil­lage Peo­ple
You can leave your hat on — Joe Cock­er

ROCK & POP

An Tagen wie diesen — Toten Hosen
Are you gonna be my girl – Jet
Be goode – Chuck Berry
Beds are burn­ing – Mid­night Oil
Blues suede shoes — R & R
Bren­na tuats guat — Hubert v. Gois
Bring me some water – Melis­sa Etheridge
Brown Sug­ar-Rolling Stones
Die Hände zum Him­mel — Die Kolib­ris
Ein Hoch auf uns — A. Bourani
Ein Stern — DJ Ötzi
Es geht mir gut —  Mar­ius Müller-West­ern­hagen
Every­body need some body – Blues Broth­ers
Feel like a Woman – Sha­nia Twain
Fliegerlied — Tim Toupet
Gimme all you lovin – zz Top
Haus am See — Peter Fox
Hey Baby — DJ Ötzi
High­way to hell — AC/DC
I sing a Lied für di — A. Gabalier
I want you to want me – Cheap Trick
Irgend­wie, irgend­wo, irgend­wann – Nena
Iron­ic – Ala­nis Morisette
Jolene — Dol­ly Par­ton
Julia — Chris Rea
Jump – van Halen
Kom­pli­ment — Sport­fre­unde Stiller
Lemon Tree – Fools Gar­den
Lets stick togeth­er – Bri­an Fer­ry
Liv­ing on my own – Queen
Love on the brain – Rihan­na
Me and Bob­by McGee – Janis Joplin
Mighty Quinn – Got­thard
Mir san a bayrische Band — Spi­der Mur­phy Gang
Mon­ey from noth­ing – Dire Streets
More than I can say – Leo Say­er
Mr. Rock & Roll F – Amy Mac­don­ald
My Sharona – The Knack
Nar­cot­ic – Liq­ui­do
Noth­ing else mat­ters — Metal­li­ca
No roots – Alice Mer­ton
Rock & Roll train – AD/DC
Rock around the clock — Bil­ly Hol­i­day
Rockin over the world – Sta­tus Quo
Schick­e­ria -Spi­der Mur­phy Gang
Sex on Fire – Kings of Leon
Sharp dressed man – zz Top
Skan­dal im Sper­rbezirk — Spi­der Mur­phy Gang
Some kind of won­der­ful – Huey Lewis & the News
Sonne in der Nacht — Peter Maf­fay
Spir­it in the sky — Nor­man Green­baum
Sweet home Alaba­ma – Lynyrd Synyrd
Sym­phatie for the dev­il – Rolling Stones
This is the life – Amy Mac­don­ald
Über den Wolken — Rein­hard May
Viva Colo­nia — de Höh­n­er
Wahnsinn -Wolf­gang Petry
Walk of life — Dire Straits
Wheel in the sky – Jour­ney
Wild world — Mr. Big
Wil­len­los — Mar­ius Müller West­er­ha­gen

JAZZ & LOUNGE

Ain´t no sun­shine – Bill With­ers
All of me – John Leg­end
All of me — Post­mod­ern Juke­box
As time goes by — Frank Sina­tra
Baby one more time — The Cooltrane Quar­tet
Back to black – Amy Wine­house
Beyond the sea – Boby Darin
Big spender – Shirley Bassey
Blue eyes — Elton John
Blue­ber­ry hill — Fats Domi­no
Calm after the storm —  Com­mon Lin­nets
Can´t take my eyes of you – Frankie Val­li
Can’t help falling in love – Elvis Pres­ley
Chat­tanooga Choo Choo – Glenn Miller
Creep – Radio­head
Dock of the bay – Ottis Red­ding
Don’t speak – No Doubt
Dream a lit­tle dream– Rob­bie Williams
Every breath you take – Sting
Every­body hurts – R.E.M.
Every­body loves some­body some­times — Dean Mar­tin
Fade out lines — The Aven­er
Falling in love — UB40
Fields of gold — Sting
Fly me to the moon – Frank Sina­tra / R. Williams
Half a minute — Matt Bian­co
Have you ever real­ly love a woman – Bryan Adams
Here comes the sun — Sarah Menescal
Home — Michael Bublé
Hot Stuff – Groove da Pra­ia
I can see clear­ly now – Jim­my Cliff
I can´t get no sat­is­fac­tion – Jazz Ver­sion
I can’t make you love me — Bon­nie Raitt
Ich war noch niemals in New York — Udo Jür­gens
I left my heart in San Fran­cis­co – Tony Ben­nett
I wan­na be loved by you – Mar­i­lyn Mon­roe
If you don´t know me by now – Sim­ply Red
Iron­ic – Ala­nis Moris­sette
Is this Love – Groove da Pra­ia
Jolene — Dol­ly Par­ton
Just the two of us – Bill With­ers
Just the way you are — Bil­ly Joel
King of the road – Roger Miller
Lady is a tramp — Frank Sina­tra
Last Cheaters Waltz – Emmy­lou Har­ris
Like a vir­gin — The Cooltrane Quar­tet
Love me ten­der — Elvis Pres­ley
Love on the Brain – Rihan­na
Lucky — Col­bie Cail­lat & Jason Mraz
Mack the knife – Bob­by Darin
Me and Bob­by McGee – Janis Joplin
Miss­ing — Karen Souza
Moves like Jag­ger — The Cooltrane Quar­tet
Mr. Rock n Roll – Amy Mac­don­ald
My baby just cares – Nina Simone
My Way — Frank Sina­tra
N’oubliez jamais – Joe Cock­er
New York -Frank Sina­tra
Nine mil­lion bicy­cles — Katie Melua
Oh dar­ling — The Cooltrane Quar­tet
Oops I did it again — Post­mod­ern Juke­box
Per­fect – Ed Sheer­an
Per­fect day – Lou Read
Safe and sound – Acoustic Ver­sion
Sev­en Nation Army – The white stripes
Should I stay or should I go — The Cooltrane Quar­tet
Sim­ple Man – Lynyrd Skynyrd
Sin­gin’ in the rain — Gene Kel­ly
Smoke on the water — The Cooltrane Quar­tet
Smooth oper­a­tor – Sade
Some­thing stu­pid —  R. Williams & N. Kid­man
Stand by me – Ben E. King
Stand by your man –Tam­my Wynette
Strangers in the night -Frank Sina­tra
Sway with me —  Michael Bublé
Taint­ed Love – Soft cell
The clos­est thing to crazy – Katie Melua
The dock of the Bay — Otis Red­ding
This is the life – Amy Mac­don­ald
Time after time — Sarah Mense­cal
Under the board­walk – The Drifters
What a won­der­ful world – Louis Arm­strong
When I need you — Leo Say­er
Wicked Game – Karen Souza
Won­der­ful Life – Katie Melua
Won­der­wall – Oasis
You are the sun­shine of my life — Ste­vie Won­der

INSTRUMENTAL

Bis­caya – James Last
Brazil – Ray Con­niff
Chat­tanooga choo choo – Glenn Miller
Chil­dren — Robert Miles
Fable- Robert Miles
Feel­ings – Andy Williams
Girl from Ipane­ma – Frank Sina­tra
Infin­i­ty – Guru Josh Project
Klangkarus­sell — Son­nen­tanz
Lady in red – Chris de Burgh
Love them – Love unlim­it­ed orches­tra
Niki­ta – Elton John
Por­tixol — Por­tixol
Rivers flows in you – Yiru­ma
Sam­ba de Janeiro — Belli­ni
Schnee­walz­er — Car­lo Brun­ner
Sir­ta­ki — Zorba’s Dance
Song for Guy – Elton John
Sunchyme — Dario G.
Tea for two – Tom­my Dorsey
Tequi­la – The Champs
When a man loves a woman – Per­cy Sledge

HOCHZEIT & TRAUUNG

Angel — Rob­bie Williams
Beneath your beau­ti­ful — Labrinth
Book of love — Michael Schulte
Falling in love — Elvis Pres­ley
Hal­lelu­jah – Kate Voegele
Have you ever real­ly loved a woman — Bryan Adams
Home — Michael Buble
I just call to say I love you — Ste­vie Won­der
I will fol­low him – Sis­ter Act
Ich fühl wie Du – Peter Maf­fay
Irgend­was das bleibt — Sil­ber­mond
Is this Love – Groove da Pra­ia
Ja–  Sil­ber­mond
Liebe ist – Nena
Lieblings­men­sch – Nami­ka
Noth­ing com­pares to you — Sinead O‘Connor
More than words — Extreme
Ohne Dich – Münch­n­er Frei­heit
One moment in time – Whit­ney Housten
Plöt­zlich per­fekt – Johannes Oerd­ing
Some­thing stu­pid –N. Kid­man & R. Williams
Stand by your Man – Tam­my Wynette
Still the one – Sha­nia Twain
The last waltz — Engel­bert
When I need you — Leo Say­er
Wie schön du bist – Sarah Con­nor
Wilds Wass­er – Seer
Won­der­ful life – Katie Melua

BACKSTAGE FLAIR MUSIC

Wir haben für Sie die gesamten Cover­band Songlis­ten auch zum Aus­druck­en vor­bere­it­et.
Diese Liste ste­ht Ihnen als PDF Datei ( 1,4 MB) als Down­load zur Ver­fü­gung:

DOWNLOAD PDF

MODERATION

FIRMENEVENTS | GALAS

Sou­verän, schlagfer­tig, ein­fühlsam und humor­voll zugle­ich mod­erieren wir, auf  Wun­sch, auch Ihr Event!

Prof­i­tieren Sie von unser­er jahre­lan­gen Büh­nen- und Medi­ener­fahrung als Cover­band und lassen Sie Ihre Ver­anstal­tung zu einem unvergesslichen Höhep­unkt wer­den.

coverband-flair-music

FAQs

Ja!
Eine Vorbe­sprechung ist essen­tiell, um sich gegen­seit­ig ken­nen­zuler­nen und die musikalis­che Wellen­länge miteinan­der abzus­tim­men. Jed­er hat Erwartun­gen, die sich im per­sön­lichen Gespräch entwed­er per Skype oder inner­halb eines per­sön­lichen Ken­nen­ler­nens in Bad Tölz (südlich von München) aus­tauschen lassen.

Zum Glück ist dieser Not­fall noch nie einge­treten.
Für uns ist es abso­lut selb­stver­ständlich pünk­tlich und wie vere­in­bart zu erscheinen. Falls uns doch etwas kurzfristig zustößt, find­en wir eine Lösung. Flair Music hat ein Team aus pro­fes­sionellen Ersatz­musik­ern im Net­zw­erk, sodass Ihnen, selb­st in kri­tis­chen Sit­u­a­tio­nen, eine passende Alter­na­tive zur Ver­fü­gung ste­ht. FLAIR Music ist sich der Ver­ant­wor­tung für jede Ver­anstal­tung bewusst und nimmt diese sehr ernst.

Nein.
Wir konzen­tri­eren uns voll­ständig auf eine Ver­anstal­tung und wollen keinen Zeit­stress durch weit­ere Gigs am gle­ichen Tag. Für uns ste­ht die Qual­ität an erster Stelle.

  • Kom­bi aus Sängerin/Sänger und Back­ground Gesang
  • Per­sön­lich­es Ken­nen­lernge­spräch mit Beratung über Songauswahl und Ablaufkonzep­tion inkl. Vorge­spräch per Skype.
  • Nach Absprache proben und spie­len wir Ihren Wun­schsong
  • Flair Music hat ein viel­seit­iges Reper­toire mit über 450 Songs spezial­isiert für Trau­ung, dezen­ter Hin­ter­grund­musik zum (Sekt)Empfang / Din­ner und tanzbaren Live Sets.
  • Wir gestal­ten gerne Kurz- und Langver­sio­nen als Instru­men­tal- oder Gesangsarrange­ment aller Songs für das opti­male Tim­ing
  • Pro­fes­sionelle und mobile Audiotech­nik bis zu 400 Gästen
  • Schnelle und per­sön­liche Betreu­ung via Skype, Tele­fon, Mail und What­sApp
  • Plan B, falls ein­er von uns kurzfristig aus­fällt
  • Bere­it­stel­lung Funkmikro­fon inkl. Sta­tiv
  • Pro­fes­sionelles Lichte­quip­ment

FLAIR MUSIC lebt in Süd-Deutsch­land und 60 % unser­er Gigs spie­len wir in Bay­ern, Franken, Hes­sen, Baden-Würt­tem­berg, in Öster­re­ich und der Schweiz. Kurze Anfahrtswege sind für alle Beteiligten ein Mehrw­ert. FLAIR Music macht auch Events/Hochzeiten im europäis­chen Aus­land möglich.

Fra­gen Sie bitte die Ver­ant­wortlichen der Loca­tion, ob die Band dort spie­len darf. Einige Loca­tions sind bei exter­nen Musik­ern oder einem gewis­sen Geräusch­pegel etwas reserviert.

Der Stro­man­schluss, sollte sich inner­halb der Bühne oder in der Nähe (Umkreis ca. max. 20 m) des Spielorts befind­en.

Der Preis ein­er Live Band ist abhängig von vie­len Fak­toren:

Zunächst ist die Band Beset­zung, also die Anzahl der Musik­er, ein wichtiger Fak­tor. Ein musikalis­ches Duo bedeutet eine gerin­gere Investi­tion, als eine fün­fköp­fige Band Beset­zung. Natür­lich, brin­gen mehr Musik­er auch einen stärk­eren und lebendi­geren Sound auf die Bühne und „reißen das Pub­likum mehr mit“.

Der Live Sound ist allerd­ings auch das Ergeb­nis der Aus­bil­dung der Musik­er: Die musikalis­che Qual­ität ein­er Band wird dadurch bes­timmt, ob die Musik­er „Hob­by­musik­er“ sind oder ob sie eine inten­sive Aus­bil­dung genossen haben. Auch der Leis­tung­sum­fang entschei­det über das Band Hon­o­rar: Wer­den Sound- und Lich­tan­lage, Mikrophon für Reden und son­stige Tech­nik bere­it­gestellt? Dann kann sich auch das auf das Preis­ge­füge auswirken.

Natür­lich hat auch unsere Leis­tung ihren Preis. Wir spie­len ein ver­gle­ich­sweise großer Musik Reper­toire und set­zen nur auf aus­ge­bildete und erfahrene Musik­er.

TIPP: Sehr gerne wird FLAIR MUSIC als Trio gebucht. Diese For­ma­tion zeich­net sich durch ein gutes Kosten-/Nutzen­ver­hält­nis aus.

TECHNICAL RIDER

FLAIR MUSIC stellt Ihnen den Tech­ni­cal Rid­er als PDF (232KB) Down­load zur Ver­fü­gung.

Bei Rück­fra­gen ste­hen wir Ihnen gerne zur Ver­fü­gung.

Das PDF bein­hal­tet den Stage Rid­er, sowie die tech­nisch rel­e­van­ten Infor­ma­tio­nen und Mon­i­tor­wege.

DOWNLOAD PDF

KONTAKTFORMULAR

* erforderliches Feld